Donnerstag, 15. Januar 2009

Brot und Salz .....

haben wir unserem Vermieter zum Einzug in ihr neues Haus geschenkt. Diese Gaben wollte ich natürlich nicht einfach so überreichen.
Schon vor etlicher Zeit fand ich auf diesem Blog eine Vorlage für eine Kuchenbox. Die fand ich so genial, dass ich mir die Anleitung gespeichert habe. Jetzt war ich natürlich sehr froh, dass ich eine ideale Verpackungsidee für das Brot hatte.
Eigenlob stinkt eigentlich, aber ich finde, dass mir die Box sehr gut gelungen ist.
Doch leider ist mein Brot etwas zu niedrig für die Box und für das Salz hatte ich so gar keine Idee, wie ich es verschenken sollte. So habe ich es einfach nur in Frischhaltefolie eingewickelt.
Wenn ich mir jetzt die Fotos betrachte, finde ich, dass die "Salzkugel" schrecklich aussieht.
Falls ich wieder Brot und Salz zum Einzug verschenken werde, muss ich mir auf jeden Fall eine andere Idee einfallen lassen. Oder ...... habt ihr dafür eine geniale Idee!!!
kreative Grüße

Kommentare:

  1. Das Salz gibt man in die Mitte vom Brot- etwas aushöhlen und in ein kl. gefäß- Salzstreuer oder notfalls Setzkastentöpfchen oder in Folie geben
    lg elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,

    Deine Box ist wunderschön, ich durfte Sie ja schon live bewundern.

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Deine Box ist wunderschön, ein tolles Geschenk.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. O.K. from trying to read the other comments I am guessing this is what they are saying so

    Your Box is Wonderful, or Deine Box ist Wunderschon!!

    Great Job Regina I really like the box, and I really enjoyed the salt in the box too!!!

    Not somthing we have in America Salt and Bread??? Great idea though!!!

    Heather

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besuchst und mir ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich freue mich, dass es Dir gefallen hat! DANKE!
SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.