Freitag, 9. Januar 2009

Erklärungen zum Google Reader

Kennt ihr alle den Google Reader???? Nein? Ich liebe meinen Google reader und möchte ihn überhaupt nicht mehr missen.

Da ich ja immer so gerne im WWW surfe, habe ich eine Vielzahl von großartigen Blogs gefunden, die ich mir immer wieder anschauen möchte.
Vorher musste ich mich immer bei Feedblitz anmelden, um die Neuigkeiten von den Blogs zu erhalten oder ich habe mir diese Blogs unter Favoriten gesetzt und musste sie täglich abgerufen (sehr umständlich).
Seitdem ich meinen Google Reader haben, brauche ich mich nicht mehr um die Neuigkeiten der einzelnen Blogs zu kümmern. Denn er zeigt nur die neuen Postings der einzelnen Blogs an. Eine ganz tolle Sache!!!!

Hier erkläre ich euch ganz kurz den Umgang mit Google Reader:
Zuerst braucht ihr ein Google-Konto. Einfach anmelden. Geht ganz einfach.
Als nächstes braucht ihr die Blog-Adressen, die ihr speichern möchtet. Das ist jetzt ein bisschen Arbeit.
Ihr kopiert euch eine Blog-Adressen. Dann auf der linken Sidebar ziemlich weit oben ist ein kleines Feld mit einem blauem Pluszeichen, auf dem steht: Abonnement hinzufügen . Anklicken und die Blog-Adresse einfügen. Dann auf Hinzufügen klicken. Und schon ist der 1. Blog gespeichert. Im großen Feld erscheint dann: 10 neue Artikel .
So könnt ihr euch jetzt jeden gewünschten Blog abspeichern.

Wenn ihr gern noch etwas in einem Blog nachlesen möchtet, aber der Blog hat keine neue Postings, dann einfach klicken auf: Alle Artikel . Jetzt könnt ihr alles im Blog lesen . Natürlich könnt ihr auch direkt den Blog aufrufen, in dem ihr direkt über dem großen Feld den Blognamen anklickt.

Ihr könnt euch auch Ordner anlegen. Dazu geht ihr auf die Sidebar nach ganz unten. In kleiner blauer Schrift steht: Abonnements verwalten .
Nach dem Anklicken kommt ihr auf die Seite „Einstellungen“ . Ihr müsst dann Abonnements anklicken. Jetzt seht ihr alle Blogs, die ihr gespeichert habt. Ganz rechts ist eine Taste auf der steht: Ordner ändern . Anklicken und einen Namen für den Ordner geben.
Ich habe meine Ordner so eingeteilt: deutsch, international, von Freunden, Blogs mit Tutorials und einen Ordner Blog-Candy (da sehe ich dann, wenn der Gewinner bekannt gegeben wird. Sehr praktisch!)
Die Ordnerunterteilung macht es um vieles einfacher.

Möchtet ihr einen Blog in einen anderen Ordner verschieben, klickt dann einfach auf die Taste: Feed-Einstellung und wählt dann einen anderen Ordner. Mit der Taste: Feed-Einstellung könnt ihr auch gleich einen ausländischen Blog übersetzen. Ich nutze diese Einstellung sehr häufig, da ich nicht mehr so gut Englisch kann.

Wenn ein Blog gelöscht werden sollte, geht es auch ganz einfach. Auf der Sidebar nach ganz unten gehen und Abonnements verwalten anklicken. In jeder Blog-Zeile ist eine kleine Mülltonne zu sehen. Einfach draufdrücken und bestätigen. Schwuppdiwupp - weg ist der Blog!

Auf vielen Blogs kann man sich als "Follower" eintragen. Diese Blogs werden von Google automatisch in den Google Reader verschoben.

Damit ich immer schnell in meinen Google Reader gelange, habe ich mir diesen unter Favoriten gesetzt.

Ich hoffe, dass ich es nicht zu umständlich erklärt habe. Wenn ihr doch so einiges nicht verstanden habt, könnt ihr mich gerne anschreiben.


kreative Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Regina, vielen Dank für diesen tollen Tip. Ich kannte den Google-Reader bisher nicht, aber er wird mir eine riesen Hilfe sein. Habe grade testweise ein paar Links eingefügt und es ist einfach klasse.
    Dankeschön.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,

    vielen Dank für die tolle Anleitung, Du bist ein Schatz!

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mich besuchst und mir ein paar liebe Zeilen hinterlässt! Ich freue mich, dass es Dir gefallen hat! DANKE!
Wenn irgend möglich, antworte ich dir auf deinem Blog. SPAM und Beleidigungen werde ich jedoch sofort löschen.